Erwin Glatter

tn-glatter

Vorbilder müssen da anfangen, wo ich stehe, nicht wo sie stehen.

Vorbilder sind nur in dem Maße Vorbilder, wo der Weg nachvollziehbar ist. Vorbilder müssen da anfangen, wo ich stehe, nicht wo sie stehen. Mir hilft ein Vorbild nichts, das da oben auf einer Bühne steht und vor Millionen Menschen singt, weil das bin ich nicht. Ich wohne irgendwo und mache irgendwas, aber ich bin kein Star. Aber wenn ich weiß, der Star hat einmal als Tellerwäscher angefangen und ich wasche da jetzt die Teller, dann weiß ich: diese Realität ist nicht in Beton gegossen, sondern es gibt Wege, egal wie schwierig oder wie schön auch meine Situation ist, Veränderung ist immer möglich …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s