Hademar Bankhofer

tn_bankhofer
Den inneren Schweinehund gibt es gar nicht.
Es gibt diese berühmte Sprichwort: „Den inneren Schweinehund überwinden“. Den gibt es ja gar nicht, den inneren Schweinehund. Es gibt nur eine Situation im Leben, wo man einfach zu faul ist, etwas zu tun. Zu faul ist, die Laufschuhe aus dem Kasten zu holen, zu faul ist, das Fahrrad aus dem Schupfen zu holen. Wissen Sie was das ist? Ein Mangel an einem Hormon, Dopamin. Und dann muss ich den Leuten sagen: „Du brauchst keinen inneren Schweinehund, du musst Dopamin erzeugen. Wie du das kannst? Du musst zwischen 22 und 24 Uhr schlafen – was die Großmutter schon gesagt hat, der Vormitternachtsschlaf …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s