Hannes Jagerhofer

jagerhofer

Ich brauche ein hochmotiviertes Team, auf das ich stolz bin.

Wenn ich an eine Idee glaube, dann hoffe ich, dass sie die alle mit mir tragen und sagen: Okay, wir sind bereit, da ziehen wir mit, das machen wir. Und das tun sie auch. Schwierig wird es aber verständlicherweise für mein Team, wenn ich dann auf Grund eines Gefühls wiederum eine 180 Grad Kurskorrektur mache. Am Ende des Tages ist ein Start-Up eine Sinuskurve der Gefühle. Um so etwas erfolgreich am Markt zu etablieren, brauchst du neben den notwendigen Ressourcen und den finanziellen Mitteln vor allem auch Durchhaltevermögen und das Wichtigste: ein hoch motiviertes Team, das mit dir gemeinsam daran glaubt und so erst die erfolgreiche Implementierung ermöglicht …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s